Jupidents next Gemüsemodel mit Polenta

Ich habe mir überlegt, wie ich in Zeiten von “Starmania” und “Deutschland sucht den Superstar” Rezepte in meiner Menüplanung etwas modifizieren könnte. Gemeinsam haben wir (Danke Vanessa)

in einer Brainstormingrunde uns über die Medien(gähn)landschaft hergemacht und ein paar Ideen gesammelt. Den Sieger der ersten Runde möchte ich kurz vorstellen.

Man nehme ein Model, vorzugsweise Heidi Klum, kleide Sie in marktfrisches Gemüse

Für vier Gemüsemodels:

400g Broccoli, Karotten, Gelbe Rüben, Blumenkohl, Zuckerschoten, Lauch, 20g Mehl, 20g Butter, 0,5l Milch oder Bouillon, 1/8l Rahm, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, etwas Knoblauch

Das Gemüse in Würfel oder Scheiben bzw. Röschen und Streifen schneiden und in kochendem Salzwasser kurz knackig blanchieren (bissfest kochen) und sofort mit kaltem Wasser abschrecken. Butter zergehen lassen, Mehl beifügen (ohne Farbe = helle Roux) unter kräftigem rühren (Schneebesen) mit Milch oder Bouillon aufgiessen. Unter rühren aufkochen – würzen ca. 20 min. leicht köcheln lassen.

In der Zwischenzeit…

Für vier Polenta:

250g Maisgriess, 0,5l Milch und 0,5l Wasser oder Bouillon, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Lorbeerblatt, eventuell etwas Bouillonpulver

Milch, Wasser oder Bouillon mit Gewürzen aufkochen – Maisgriess zügig einrühren – kurz köcheln lassen (Vorsicht Verbrennungsgefahr durch Spritzer!)

Nun das Superknackige Farbenfrohe Gemüse unter die Bechamel mengen – Rahm beigeben – kurz aufkochen – eventuell noch nachwürzen – dann adrett mit der Polenta anrichten – servieren – voila!

Wahlweise könnte man auch diverses anderes Gemüse nehmen (Vorschläge?). Über die Polenta etwas Bergkäse reiben kommt auch nicht schlecht.

Was gibts noch für kreative NEUE Namen für kommende Menüs in den Kategorien:

  • Fisch und Kartoffel

  • Knacksalate

  • Bier&more

  • Herzhaft&deftig

  • Junges Gemüse

Abgelegt unter Rezepte Vegetarisches und Salate |



5 Kommentare to “Jupidents next Gemüsemodel mit Polenta”

    AuthorGravatar
  1. Sabine meint dazu:

    Na, jetzt weiß ich doch, wie ich Maisgrieß aufpeppen kann … klingt lecker!

  2. AuthorGravatar
  3. Nessa meint dazu:

    Hallo Chefkoch!

    Bitteschön, gern geschehen! Stehe immer wieder gerne mit meinen kreativen Ideen zur Seite – wenn man sie denn auch gebrauchen kann ;-)

    Mahlzeit Nessa

  4. AuthorGravatar
  5. eli meint dazu:

    hallo nessa!!!!!!! super gset :-)

  6. AuthorGravatar
  7. Tomatengruen » Aktion gegen Schlankheitswahn meint dazu:

    [...] Ihr wisst ja dass das Thema Ernährung mir am Herzen liegt, darum möchte ich auf den Wettbewerb “Germany’s Next Top Moppel”,  freundlicherweise von konna initiiert und bei rockinthehouse entdeckt, aufmerksam machen, der sich gegen den Schlankheitswahn ausgesprochen hat und rufe hiermit auf, sich die bereits bestehenden Teilnehmer etwas genauer unter die Lupe zu nehmen, um etwaige Chancen schon im Vorfeld abzuchecken. Für ernährungsbewusste gibt es natürlich von mir das passende Rezept dazu. [...]

  8. AuthorGravatar
  9. Tomatengruen » Broccoli-Risotto mit roten Linsen meint dazu:

    [...] sieht nicht nur gut aus, nein, er schmeckt in den verschiedensten Gerichten wie (nur auszugsweise) next Gemüsemodel oder Broccoli milanese einfach [...]

Einen Kommentar hinterlassen